Unsere Hausarztpraxis informiert

Aktuelle Nachrichten

Der seit einem Jahr verfügbare Impfstoff gegen Gürtelrose ist jetzt Kassenleistung bei über 60ig Jährigen bzw. über 50ig Jährigen mit bestimmten Erkrankungen

Die meisten Menschen machten in der Kindheit die Windpocken durch. Die Erreger die Varizellen bleiben dann i.d.R. lebenslang in bestimmten Nervenzellen weiterbestehen und die Gürtelrose kann z.B. bei Immunschwäche oder im Alter ausbrechen. Es gibt seit 2018 einen Totimpfstoff, der dies wirksam verhindern kann. Die gesetzliche Krankenversi [...]

neu: HPV-Impfung jetzt auch für Jungen empfohlen (bis 18.LJ Kassenleistung)

Zweifelsfrei ist es eines der größten Erfolge der Impfmedizin duch eine Impfung bösartige Tumore verhindern zu können. Erfolgt eine HPV-Impfung vor dem esten Geschlechtsverkehr, so lassen sich Cervixkarzinome und Analkarzinome wirksam verhindern. Daher sollten Jugendliche rechtzeitig geimpft werden. Die Versicherung überni [...]

Auch gegen Meningokokken-B, einen Auslöser der Hirnhautentzündung sind jetzt gut verträgliche Impfstoffe verfügbar.

Vor allem Jugendliche sollten neben der "Disco-Impfung" gegen Meningokokken-C eine Impfung gegen die in Europa viel häufiger vorkommenden Meningokokken der Serogruppe B erhalten. Einige Krankenversicherungen übernehmen die Kosten nach Anfrage. Auch bei vielen Reisen stellt dies eine wichtige Impfung dar.

Masernimpfung nach wie vor wichtig

Die Masern- Erkrankung kann schwere, auch tödliche Komplikationen hervorrufen. Impfkomplikationen hingegen sind sehr selten. Säuglinge, die ja noch nicht geimpft werden können sind auf den Herdenschutz angewiesen, also eine Impfung möglichst vieler in der Bevölkerung. In Europa nehmen die Masernfälle weiter zu anstelle [...]